Zum Inhalt wechseln

Willkommen beim Voltigier Forum
Erstelle dir ein Benutzerkonto um Zugang zu allen Funktionen zu erhalten. Einmal angemeldet, kannst du Beiträge schreiben, auf Fragen antworten, private Nachrichten schreiben, dein Profil verwalten und vieles mehr. Hast du bereits ein Konto, melde dich hier an - oder erstelle ein Benutzerkonto kostenlos.
Foto

Was bedeutet HS?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1
Michael Stalder

Michael Stalder
  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge
Hallo Zusammen!

Ich wollte mal fragen was eingentlich HS heisst?

Hab das das schon mehrmals gelesen, aber weiss nicht so recht, was es heisst.

Also es ist doch schon ein Schwierigkeitsgrad der Kürübungen, oder?

Aber bei uns in der Schweiz heisst das glaube ich RS = Risikoschwer, bin mir aber nicht ganz sicher!

Für was steht denn das H?

Korrigiert mich bitte, wenn ich total falsch liege!

Gruss aus Bern

Michael

#2
Marc

Marc
  • DVZ Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 998 Beiträge
Hallo Michael,

HS steht für Höchst-Schwierigkeit und gibt es in Deutschland beim Einzelvoltigieren :)

Meine Homepage
Schaut mal rein :)


#3
tabi

tabi
  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 511 Beiträge
hmm...ich dachte es heisst bei uns auch HS, bin mir aber auch nicht sicher :confused: aber es gibts auf jedenfall auch nur beim einzelvolti!

#4
Michael Stalder

Michael Stalder
  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge
Aha, danke!

ICh bin mir nicht sicher, aber ich glaube bei uns heisst es Risikoschwer, aber vielleicht kann da ja noch Frau Kull weiterhelfen!

Liebe Grüsse

Michael

#5
Anna Kull

Anna Kull
  • DVZ Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 403 Beiträge
Üblicherweise heissen die bei uns RS. (Direktübersetzung aus dem Englischen)

#6
tabi

tabi
  • Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 511 Beiträge
aha! Da hat man wieder mal was gelernt. danke:D

#7
Anna Kull

Anna Kull
  • DVZ Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 403 Beiträge
Gerne geschehen :)

#8
Sueg

Sueg
  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
Auf welche Übungen bekommt man eigentlich HS?
:D Das Leben ist viel zu kurz, um Dressur zu reiten!:D

#9
Anna Kull

Anna Kull
  • DVZ Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 403 Beiträge
@Sueg: Möchtest du Bsp. wissen oder die "graue" Theorie?

#10
Sueg

Sueg
  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
@ Anna Kull

Möchte Beispiel wissen! z.B. auf rückwärts Stehen gibts ein S! Aber auf welche Kürübungen gibt es ein HS?
:D Das Leben ist viel zu kurz, um Dressur zu reiten!:D

#11
Anna Kull

Anna Kull
  • DVZ Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 403 Beiträge
Also die 7 vordefinierten (laut Kürkatalog) sind:

-Aufgang in den Handstand (nat. ohne Hilfe, da HS nur bei Einzel existieren)
-rw Rolle zum Handstand
- vw Stehen mit 360 Grad (= erneut vw Stehen)
- freies einbeiniges Knien in alle Richtungen, (das freie Bein darf NICHT berühren)
- Handstand AUF den Griffen od dem Pferderücken
- Einbeiniges Stehen (als statische Übung!) (Wenn nicht 3 GS ausgehalten = S)
- Standwaage" vw frei auf dem Rücken
_ Bielmannstandwaage in alle Richtungen
Weitere klare HS/RS (wie man sie auch nennen mag) sind: Schraubensalto, Doppelsalto, einarmiger Handstand.
Ich hoffe, das reicht fürs erste an Infos.

Viel Spass beim üben :) Aber bitte nur diejenigen unter euch, die sih das wirklich zutrauen.

rw Stehen ist eine im Katalog erwähnte S-Übung

LG

Anna

#12
jenny

jenny
  • DVZ Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 1.305 Beiträge
oft werden auch mehrere Kombinationen aus S-Übungen als HS gewertet.
S-Kombinationen sind natürlich schwieriger als eine S-Übung einzelnd aufzubauen.

#13
Sueg

Sueg
  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge
@ Anna Kull
danke das wollte ich wissen!:)
:D Das Leben ist viel zu kurz, um Dressur zu reiten!:D

#14
Anna Kull

Anna Kull
  • DVZ Mitglied
  • PIPPIPPIP
  • 403 Beiträge
Gerne geschehen